Schloss Moritzburg

Schloss Moritzburg wurde 1542 von Herzog Moritz von Sachsen in Bau gegeben.

Im Stile der Renaissance erbeut diente es als Jagdschloss.

1723 wurde es umfangreich umgebaut und aus dem ehemaligen Renaissancebau, wurde ein barockes Jagd- und Lustschloss.

Für die Innenausstattung der 7 Säle und über 200 Zimmer wurden die

damaligen besten sächsischen Handwerker und Künstler beauftragt.

 

Die Bilder sind durch anklicken vergrößerbar !