Staatsbibliothek Stockholm

Die 1928 nach den Plänen des schwedischen Architekten Gunnar Asplund

erbaute Bibliothek, gehört zu den Sehenswürdigkeiten, die bei einem Städtetrip

nach Stockholm auf der Liste stehen sollte.

Der zylindrische Hauptbau zeigt eine klare funktionalistische Richtung und ist

mit Ausnahme des Fries von jeglicher Verzierung befreit.

Aktuell findet man hier ca. 800 000 Bücher sowie Zeitschriften.

Die Bilder sind durch anklicken vergrößerbar !